Aktuell

MEHR ALS ZULÄSSIG, Schüttler 1991, bekritzelt 2020
MEHR ALS ZULÄSSIG, Schüttler 1991, bekritzelt 2020


EIN NEUES BUCH!

Mai 2020 in der Edition Korrespondenzen: Phantome Phantome, mit Texten von Michèle Métail („Portraits-robots“) u. Christian Steinbacher („Aneignungen“)
(siehe auch den Mitschnitt der leider ohne Métail erfolgten Präsentation am 19.01.2021 in der Alten Schmiede in Wien unter: Links/Mitschnitt/2022–2021)

EIN NEUES VIDEO!

GEBROCHENES VIBRASLAP = Lesung/Performance von Texten aus Wovon denn bitte? Gedichte und Stimmen (Czernin Verlag 2019) im Rahmen des Projekts „MAERZ Literatur – ein filmischer Katalog

Und hier ein Link zum Livestream-Archiv des KiK, wo ein STREAM der Performance vom 15.02.2022 in Ried im Innkreis abrufbar ist: https://www.kik-ried.com/live/

– – –

TERMINE VORAUS:

18.05.2022 (Sprechperformance): Arthotel Blaue Gans, Salzburg: „Fritzis Gulasch“ (im Rahmen von „akte : mayröcker : 1-31“ – ein Projekt von ohnetitel – netzwerk für theater&kunstprojekte)

19.05.2022: Preisverleihung der Kunstwürdigungspreise der Stadt Linz 2020 (coronamaßnahmenbedingt mehrfach verschoben)

18.09.2022 (Lesung): Stadtmuseum NORDICO, Linz, im Rahmen der Präsentation der Facetten 2021

20.10.2022 (Lesung aus dem neuen Buch Scheibenwischer mit Fransen (Erscheinungstermin 12. 10.)): Alte Schmiede, Wien

24.10.2022 (Lesung aus dem neuen Buch Scheibenwischer mit Fransen): StifterHaus, Linz


TERMINE ZULETZT:

11.05.2022 (Sprechperformance): Kunsthaus Nexus, Saalfelden: „Fritzis Gulasch

15.02.2022 (Lesung/Performance): KiK (KulturimKeller), Ried im Innkreis: „Herbei, herbei

(Dez. 2021, Publikationshinweis:) „Ein letztes Inserat in Gold. In Erinnerung an M.Rutt (1955–2020)“ u. „‚Dichtung zum Auswechseln‘. Erinnerungen“, in: Kulturamt der Stadt Linz (Hg.), Facetten 2021. Literarisches Jahrbuch der Stadt Linz, Linz: edition linz/Bibliothek der Provinz 2021

(Dez. 2021, Publikationshinweis:) „Kunst beim Trimmen“, in: Zeitzoo 47/2021

(Nov. 2021, Publikationshinweis:) „Neu und weiter mit Blödigkeit“, [6 Oden], in: Wespennest 181/2021

(Sept. 2021, Publikationshinweis:) „Frisch ausgestapft zur Blödigkeit“, [7 Oden], in: Mütze #31/2021

09.10.2021 (Lesung): IG Architektur, Wien: aus Phantome Phantome im Rahmen der „Poesiegalerie“

06.10.2021 (Lesung): galerie wechselstrom, Wien: „Man sieht, die Schokoladenseite ist porös“

18.09.2021 (Lesung): kunsthaus muerz, Mürzzuschlag: Lesung von Oden im Rahmen des Symposions und Literaturfests „Friedrich Hölderlin: Blödigkeit

16.07.2021 (Lesungen für C. S.): Künstler- und Künstlerinnenvereinigung MAERZ, Linz, „DREI FÜR CHRISTIAN STEINBACHER“ – ein Abend für den ehemaligen Kurator der Veranstaltungsreihe „linzer notate“ (1990–2015).

27.06.–03.07.2021 (Ausstellung):
Christian Steinbacher – Vorgefundener Durchblick | Toni Kleinlercher – Literarische Frottagen
(als Nr. 10 in Toni Kleinlerchers Reihe private viewing und mit einer Rede am 26.06.2021 von Gisela Steinlechner, verschrifteter Text > s. den Link zuvor auf Kleinlerchers Homepage), Studio Kleinlercher/Kosai, Wien

(Juni 2021, Publikationshinweis:) „Jetzt aber wirklich. Zwei Fußnoten, isoliert“, [betrifft zwei ‚Langfußnoten‘ aus: Gräser im Wind. Ein Abgleich, Wien: Czernin Verlag 2017], in: Die Rampe. Hefte für Literatur 1/21

(Juni 2021, Publikationshinweis:) „Bist du danach noch unterwegs? Zwei Etüden“, gem. mit Teilnehmenden des „Wiener Kolloquium Neue Poesie: Christian Steinbacher“, in: Idiome. Hefte für Neue Prosa Nr. 14/2021

(Mai 2021, Publikationshinweis:) „Vom Überblenden (im Neu-Befüllen des Rasters von Sibylla Schwarz’ Lied auf eine französische Melodei)“, in: Berit Glanz u. Dirk Uwe Hansen, … und bey den Liechten Sternen stehen. Gedichte zu Sibylla Schwarz‘ 400. Geburtstag, Leipzig: Reinecke & Voß 2021

(April 2021, Publikationshinweis:) „Von Kopf bis Fuß (Im Sieben einer Kopfgeburt)“, in: Alexandra Bernhardt, Jahrbuch österreichischer Lyrik 2020/21, Wien: Edition Melos 2021

27.02.2021, YouTube-Kanal der Stadt Linz: „Bitte den Schnitzer machen oder: Ein Stehen und Liegen. Text-Mix aus vielen Jahren“, Online-Lesung im Rahmen von „Couch Culture fürs Wohnzimmer/12 Acts für 12 Wochen“ (produziert im Central, Linz, Dez. 2020) – das VIDEO ist abrufbar unter: Links/Mitschnitt/2022–2021